Logo MediaCultura Impressum : Kontakt : AGB  
  Startseite  :  Produkte  :  Profil & Team  :  Referenzen  :  Presse  :  Magazin  :  Sitemap
  Vandalen
 Linie
  Griechenland
 Linie
  Ägypten
 Linie
  Steinzeit
 Linie
  Römer
 Linie
  Karthago
 Linie
  Kappadokien
 Linie
  Troia
 Linie
  Pergamon
  3D - Modelle
  Karten
  Layout


Ägypten

CD-ROM | Links | Museen & Ausstellungen | Literatur | Medien
 
CD-ROM ''Schönheit im Alten Ägypten - Sehnsucht nach Vollkommenheit''

mit freundlicher Unterstützung des Roemer- und Pelizaeusmuseums Hildesheim,
Badischen Landesmuseums Karlsruhe und Landesmuseums für Vorgeschichte Dresden




Erschienen am 28. Juli 2007

Auf der CD-ROM werden Sie in die geheimnisvolle Welt des alten Ägypten eingeführt. "Schönheit in Maß und Form", "Schönheit in Alltag und Fest" sowie "Schönheit für die Ewigkeit" heißen, angelehnt an eine Ausstellung in Hildesheim, Karlsruhe und Dresden, die Themenbereiche, in denen typische Mumien, Sarkophage, Gräber und Schmuck sowie Bildnisse von Göttern, Pharaonen und Privatpersonen vorgestellt werden. Ein Überblick über die ägyptische Geschichte vom 4. Jahrtausend v. Chr bis zur römischen Zeit und vielfältige Informationen zu den wichtigsten Orten Ägyptens im Altertum runden das reich bebilderte Programm ab, in dem auch die berühmten Pyramiden von Giseh und anderswo nicht fehlen dürfen.
Das Streben nach Glanz und Vollkommenheit war über Jahrtausende ein grundlegendes Bedürfnis im Reich der Pharaonen. Unter dem Begriff Schönheit verstanden die Ägypter aber nicht nur das jugendliche Aussehen und das schöne Äußere, sondern auch die innere Haltung eines Menschen. Das Streben nach Schönheit und Vollkommenheit bestimmte die gesamte altägyptische Gesellschaft. Dies kommt im persönlichen Schmuck genauso zum Ausdruck wie in den prächtigen Gräbern, seien es Pyramiden oder unterirdische Grabanlagen, sowie den gewaltigen Tempeln.

 

Medien
  • Landschaftsflüge über Ägypten, basierend auf Satellitenbildern der NASA
  • 3-D-Animation mit Rekonstruktion einer Grabanlage in Theben-West
  • drehbare Objekte (Götterstatuetten)
  • interaktive Grafiken
  • interaktive Zeitleiste



Kapitel
     
  Geschichte
Wann lebte die schöne Nofretete, die auf dem Cover der CD abgebildet ist, wann regierte Ramses der Große und wann starb Tutenchamun, der durch seine Goldmaske berühmt ist? In diesem Kapitel erhalten Sie einen Überblick über die ägyptische Geschichte von der Steinzeit bis zur Epoche der Römer.
     
Topographie
Wo liegen die Residenzstädte Memphis und Theben? Wo befindet sich der Totentempel Hatschepsuts oder das Grab Tutenchamuns? Wo sind die Pyramiden von Giseh und die Reste von Abu Simbel zu besichtigen? Auf übersichtlichen Grafiken können Sie die wichtigsten Orte aus der Geschichte Altägyptens aufspüren und anklicken.
     
Schönheit in Form und Maß
Im Kapitel "Schönheit in Form und Maß" werden wichtige Darstellungsformen von Göttern, Pharaonen und Privatpersonen vorgestellt. Die uns heute so faszinierende Attraktivität ägyptischer Kunst basiert auf verbindlichen Proportionen, die über einen Zeitraum von 3000 Jahren ohne große Abweichungen Bestand hatten.
     
Schönheit in Alltag und Fest
Der Begriff Schönheit, der die inneren und äußeren Werte umfasste, bestimmte das diesseitige Leben der Ägypter in unterschiedlicher Weise. Das Bedürfnis des Schönseinwollens wird hier anhand von Schmuck, Haar- und Körperpflege sowie Kleidung näher erörtert.
     
Schönheit für die Ewigkeit
Den Jenseitsvorstellungen und Bestattungsformen widmet sich das Kapitel über die Schönheit für die Ewigkeit. Das Streben nach Schönheit prägte auch den Umgang mit den Toten, die ägyptischer Überzeugung zufolge in einer anderen Welt weiterlebten. In diesem Kapitel begegnen Sie den Sarkophagen, der Mumifizierung, den Gräbern, dem Totengericht und den Totengöttern.

Preis 16,90 Euro (statt 19,90 Euro)
ISBN 978-3-8062-2162-6
 
Hier können Sie bestellen:
info (at) mediacultura (punkt) de
   
.....................................................................................................................................


Empfehlenswerte Links zum alten Ägypten
.....................................................................................................................................


Museen & Ausstellungen
.....................................................................................................................................


Literaturtipps zum alten Ägypten

  • siehe ausführliche Literaturliste auf der CD-ROM "Schönheit im Alten Ägypten"
  • Katalog zur Ausstellung "Schönheit im Alten Ägypten - Sehnsucht nach Vollkommenheit": Katja Lembke - Bettina Schmitz (Hrsg.), Schönheit im Alten Ägypten. Sehnsucht nach Vollkommenheit (Hildesheim 2006)
  • Jan Assmann, Stein und Zeit. Mensch und Gesellschaft im alten Ägypten (2. Auflage, München 1995)
  • Jan Assmann, Eine Sinngeschichte (München - Wien 1996)
  • Regine Schulz - Matthias Seidel (Hrsg.), Ägypten. Die Welt der Pharaonen (Köln 1997)
  • Dieter Arnold, Die Tempel Ägyptens. Götterwohnungen, Kultstätten, Baudenkmäler (Zürich 1992)

.....................................................................................................................................


Medien

  • CD-ROM "Interactive Egypt - Tutankhamun (2004)"

    PC und Mac, Deutsch und Englisch
    Cover der CD Tutankhamun
    Das Programm ist besonders für ein jüngeres Publikum zu empfehlen (Kinder und Jugendliche). Die CD besticht durch ihr helles und freundliches Design sowie durch ihre klare Gliederung. Inhaltlich aufschlussreich ist u.a. ein Kapitel, in dem die auf uns heute so geheimnisvoll wirkenden Hieroglyphen ausführlich und zugleich übersichtlich erläutert werden. Die CD bietet überdies viele Spielmöglichkeiten. So kann der Benutzer die unterschiedlichen Kopfbedeckungen der Pharaonen oder die Darstellungsweisen der Götter einprägsam kennen lernen.
    Siehe http://www.mein-altaegypten.de



Zurück zum Seitenanfang
 Zeit der Helden-DVD
Zeit der Helden-CD
Ägypten-CD
Ägypten-CD
Steinzeit-DVD
Neolithikum-DVD
 Römer-CD
Römer-CD
 Vandalen-DVD
Vandalen-DVD

Bestellen Sie hier
 
 
Letzte Änderung: 05.01.2016   © MediaCultura 2000-2016